Ergonomischer Bürostuhl mit Aufstehhilfe – bei Wirbelsäulenversteifung und eingeschränkter Hüftrotation

Ergonomischer Bürodrehtsuhl mit Aufstehhilfe

Ergonomischer Bürodrehtsuhl mit Aufstehhilfe – Video am Ende des Artikels

Ein neues Projekt der Firma „Ergonomische Büroausstattung“, Norbert Vogt, aus Bad Homburg. Die Anforderungen für diesen ergonomischen Bürostuhl waren sehr vielfältig: die Person ist 53 Jahre alt und hat, nach eigenen Angaben, eine weitgehend versteifte Wirbelsäule. Die Hüftrotation ist beidseitig stark eingeschränkt, was aus seinem Bewegungsbild auch leicht abzuleiten war. Erschwert wird seine Bewegungseinschränkung am Arbeitsplatz zudem durch eine Versteifung der Halswirbelsäule (HWS), so dass auch seine Kopfbewegungen weitgehend eingeschränkt sind. Nach seinen eigenen Angaben setzt sich seine tägliche Büroarbeit wie folgt zusammen: Bildschirmarbeit 70%, Handschriftliche Arbeiten 10 %, Telefonieren 5 %, andere Arbeiten 15 %.

Das von ihm beschrieben Beschwerdebild ergab in der Hauptsache eine starke Schmerzhaftigkeit im Bereich des Steißbeines, insbesondere bei längerem Sitzen. Durch genaue Beobachtungen der Arbeitsabläufe, seinen individuellen Bewegungsmustern und den von ihm geschilderten Beschwerden, ergaben sich folgende Empfehlungen: der Arbeitsstuhl sollte eine fein justierbare Gewichtseinstellung des Rückenlehnenwiderstandes besitzen; die Sitzfläche musste mit einer, auf das Sitzbild (Flachstellung im Bereich untere LWS) und die Arbeitsaufgaben abgestimmten, Aufpolsterung (Federkernpolster) ausgestattet werden; eine – nach individuellem Abbild – vorzusehende Aussparung, mit Weichpolsterung, im Bereich des Kreuzbeines und des Steißbeines, sollte die Druckempfindlichkeit verringern; im Bereich der Rückenlehne musste, durch eine individuelle Aufpolsterung, eine flächige Unterstützung des unteren Wirbelsäulenbereiches (LWS – Übergang BWS) erreicht werden, angepasst an die Versteifung der Wirbelsäule; der Arbeitsstuhl war mit verstärkten, höhenverstellbaren Armlehnen auszustatten, die ihm als Aufstehhilfen dienen konnten, damit eine weitere Überbelastung der Hüftgelenke reduziert wird (> extreme Beugebewegung bei Hinsetzen und Aufstehen!); zudem sollte in dem Sitz eine mechanische Aufstehhilfe integriert werden, die ihn beim Erheben aus dem Arbeitsstuhl unterstützt, um die oben beschriebene extreme Beugung und Belastung im Hüftgelenk und in der unteren Wirbelsäule zu minimieren. Durch eine individuelle Höhenverstellbarkeit seines Arbeitstisches kann, zusätzlich zu den Anpassungsmaßnahmen am Stuhl, eine gewisse Dynamisierung seiner Büroarbeit erreicht werden, die dem Betroffenen seine Bildschirmarbeit erleichtert und zu einer erheblichen Reduzierung seiner Beschwerden beitragen kann. Als besonders wichtig wurde in diesem Fall erachtet, dass der spätere Nutzer nach Anpassung seines Arbeitsplatzes mehrere Tage „Probe sitzen“ musste und nachträgliche Individualisierungen vorgenommen werden konnten. Da sein Beschwerdebild schon sehr lang besteht, war es, nach der über 15jährigen Erfahrung der Firma Ergonomische Büroausstattung – Norbert Vogt, im Bereich Arbeitsplatzergonomie und Einrichtung von Behindertenarbeitsplätzen, sehr wahrscheinlich, dass Korrekturen notwendig wurden. Damit durch eine optimale Lösung der Probleme auch ein langfristiger Nutzen für den Betroffenen UND den Kostenträger realisiert werden konnte.

Nahezu jeder von „Ergo-Vogt.de“, im Bereich Behindertenarbeitsplätze, in den vergangenen 15 Jahren ausgelieferte Arbeitsplatz, stellt eine Einzellösung dar, deren oberstes Ziel für die Arbeitsplatznutzer eine maximal zufriedenstellende Problemlösung beinhaltet. Nur so kann für die Betroffenen und auch für die Kostenträger ein langfristiger und somit auch kostengünstiger Nutzen erarbeitet werden. Zur eigenen Qualitätssicherung erhebt die Firma „Ergonomische Büroausstattung“, Norbert Vogt, am Ende jedes Auftrages einen Fragebogen, der unter anderem Parameter wie, Problemlösung, Alltagstauglichkeit, Design, erbrachte Dienstleistungen und Zufriedenheit der Kunden erhebt. Das Kundenurteil für diesen Arbeitsplatz lautet: „Die Firma „Ergonomische Büroausstattung“ Norbert Vogt, aus Bad Homburg, hat sich um meine persönlichen Probleme gekümmert. Mein neuer Büroarbeitsstuhl wurde mit mir zusammen konzipiert und ich hatte ausreichend Möglichkeiten diesen, vor der endgültigen Auslieferung, mehrfach zu testen und an seiner Entwicklung mitzuwirken. Mit der Problemlösung, der Alltagstauglichkeit und dem Design bin ich sehr zufrieden.“

Weitere Informationen unter http://www.ergo-vogt.de
A.D.

Ergonomischer Bürodrehtsuhl mit Aufstehhilfe

hier klicken für Animation Zum Video bitte auf das Bild klicken!

Über ergovogt

Die Firma Ergonomische Büroausstattung, Norbert Vogt, aus Bad Homburg v.d.H., hat sich seit 1995 auf die Ausstattung von Sonderarbeitsplätzen spezialisiert. Erst durch die Zusammenarbeit von Sachleistung (Produktentwicklung / Produktlösung / Einrichtung) und Dienstleistung (präventive Information / ergonomisches Know-how / After-Sales-Service) wird ein höchst möglicher Nutzenfaktor realisiert für: den Arbeitsplatznutzer, den Arbeitgeber, den Kostenträger. Die jeweils – zusammen mit den Arbeitsplatznutzern - individuell erarbeiteten Lösungen haben uns zu einer ungewöhnlichen Flexibilität, im Bereich aufgabenbezogener Problemlösungen, geführt. Beispiele hierfür sind unsere Entwicklungen für Schwerbehinderten-Arbeitsplätze und für Arbeitsplätze mit extremen Anforderungen an die Größenanpassung. Ergonomische Büroausstattung Norbert Vogt Haingärten 3 61352 Bad Homburg v.d.H. 06172-690390 nv@ergo-vogt.de
Dieser Beitrag wurde unter Ergonomie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s